Project Description

Unsere Tiere

Wie auf jedem richtigen Bauernhof sind auch bei uns allerhand Tiere unterwegs

Pferde

Auf unseren Höfen leben 7 Ponys/Pferde.

Auf dem Erlebnishof Katthusen wohnen die Ponys Pepper, Karlotta, Fridolin, sowie die Hannoveraner-Pferde Max und Dolly.

Die Pony-Stuten Bella und Joy leben auf dem Hof Lafrenz.

Tagsüber kann man sie meist auf den hofnahen Weiden oder auf den Reitplätzen finden.

Sie freuen sich über Möhren und Äpfel und besonders über Pferdeleckerli.

Balou

Unser Hofhund Balou ist absolut kinderlieb und freut sich über jeden, der mit ihm toben will oder ihm seine Streicheleinheiten gibt.

Kühe

Eine Herde von 30 Mutterkühen mit ihren Kälbern lebt auf dem Hof (ca. 70 Stk.) Im Sommer sind sie auf den hofeigenen Weiden oder am Ottendorfer Außendeich zu finden. Im Winter sind sie in den Ställen der Höfe Katthusen und Lafrenz, dort können sie von November bis März gern mit dem Bauern gemeinsam versorgt werden. Die ca. 30 Kälber werden in der Zeit von November bis März auf dem Hof Katthusen geboren und freuen sich über Streicheleinheiten.

Federvieh

Legehennen mit stolzen Hähnen, Masthähne und viele Flugenten sind auf beiden Höfen zu Hause. Abends beim Füttern der Tiere können auch die frischen Eier aus den Nestern gesammelt werden. Ein selbstgesuchtes Frühstücksei ist immer etwas ganz Besonders. Wer einmal freilaufendes Geflügel probieren möchte kann in der Zeit von Dezember bis März einen Masthahn oder eine leckere Flugente bestellen.

Kaninchen

Viele Kaninchen, kleine und große, warten auf Streicheleinheiten. Ob ein Rassekaninchen, wie Rote Neuseeländer oder Dalmatiner-Rex- Zwergkaninchen, sie alle lieben frisches Grün (z. Bsp. Löwenzahn oder Giersch) oder auch die Schale vom Apfel. Im Frühjahr gibt es auch hier Nachwuchs und man kann die kleinen Ohren bewundern.

Schweine

Auf dem Hof Lafrenz leben auch 6 Hausschweine, sie werden traditionell mit Gerstenschrot und Gras gefüttert. Später einmal werden sie zu leckeren Koteletts oder Schinken verarbeitet. Eigene Wurstprodukte können Sie auf beiden Ferienhöfen erwerben.

Katzen

Auf beiden Höfen erwarten einige Katzen die Ferienkinder. Aber Achtung, es sind keine Kuscheltiere, denn auf einem richtigen Bauernhof muss so manche Maus gejagt werden. Wenn sie auch am Tage kaum zu sehen sind, so kennen Sie doch ganz genau die Frühstücks- und Abendessenszeiten.